Siemens Kühlschrank

Bei einem modernen Siemens Kühlschrank handelt es sich um ein elektrisches Gerät, das in einen Schrank integriert ist. Mittels eines an der Rückseite befindlichen und per Thermostat geregelten Kühlaggregates wird das Kühlschrankinnere gegenüber der Außentemperatur (Raumtemperatur) gekühlt. Der Siemens Kühlschrank findet Verwendung in einem Haushalt für die Lagerung von Nahrungsmitteln und Medikamenten. Durch die niedrigere Temperatur laufen chemische Reaktionen und biologische Prozesse langsamer ab, die die Lebensmittel ungenießbar und die Medikamente unbrauchbar machen würden.

Die typische Betriebstemperatur im Innern eines Siemens Kühlschranks liegt zwischen 2 °C und 8 °C. Kühlschränke gehören zu den meistverbreiteten Haushaltsgeräten und haben damit einen bedeutenden Anteil am Haushalts-Stromverbrauch. Das Gehäuse der Kühlfächer an einem Siemens Kühlschrank ist wärmegedämmt, um den Energieaufwand zur Erhaltung der Temperaturdifferenz zur Umgebungstemperatur niedrig zu halten.

Ein Siemens Kühlschrank sowie ein Siemens Gefrierschrank oder die Kombination aus beiden ist rund um die Uhr im Einsatz. So gehen bis zu 21% des Stromverbrauchs im privaten Haushalt auf deren Konto. Seit 1994 konnte Siemens den durchschnittlichen Energieverbrauch seiner Kältegeräte um bis zu 74% senken.

Den Siemens Kühlschrank als Einbau- und Stand-Kältegerät gibt es in unterschiedlichen Größen, Ausstattung und Preisklassen – zugeschnitten auf die Wünsche und Ansprüche von Gourmets, Klein- und Großfamilien, Senioren, Berufstätigen oder Singles.

Egal ob unterbaufähiger Siemens Tischkühlschrank oder energiesparender, weil einbaufähiger,  Siemens Kühlschrank: Im Siemens-Sortiment finden Sie das passende Gerät für Ihre Bedürfnisse. Beispielsweise mit vitaFresh, AntiBacteria, Energieeffizienzklasse A+++...